LDO-Spannungsregler-ICs Mit integrierter Stromsensorfunktion

ON Semiconductor bringt die beiden Low-Dropout-Spannungsregler-ICs NCV47700 und NCV47701 auf den Markt. Die Bausteine eignen sich für den Einsatz in Audio- und Infotainment-Systemen, Instrumenten-Clustern, Navigationsgeräten und Satellitenradios.

Die LDOs verfügen über einen Ausgangsdiagnose-Anschluss CSO, mit dem sich offene oder kurzgeschlossene Lasten erkennen lassen. Wird ein Widerstand an CSO angeschlossen, steht ein justierbarer Ausgangsstrom von 10 bis 350 mA mit ±10 Prozent Genauigkeit bereit. Wird der ADJ-Anschluss mit Masse verbunden, lassen sich der NCV47700 und NCV47701 als strombegrenzte High-Side-Schalter konfigurieren. Sie weisen eine hohe Toleranz gegen Eingangsspannungsspitzen, Verpolungsschutz am Eingang sowie Überstrom- und Übertemperaturschutz auf,  um rauen Betriebsumgebungen standzuhalten. Durch den integrierten Stromsensor ist eine diskrete Lösung, die mehr Platz auf der Leiterplatte einnehmen und die Bauteilkosten erhöhen würde, überflüssig.

Das Unternehmen stellt darüber hinaus Versionen mit einstellbarer Ausgangsspannung zur Verfügung. Diese decken einen Spannungsbereich von 5 bis 0 V mit ±6 Prozent Genauigkeit (NCV47700) bzw. ±3 Prozent Genauigkeit (NCV47701) ab. Beide LDO-Spannungsregler bieten einen Sperrschicht-Betriebstemperaturbereich von -40 bis +150 °C. Preislich liegt der NCV47700 im SOIC-8-Gehäuse bei 0,72 US $ (ab 2500 Stück). Der NCV47701 im SOIC-8-Gehäuse ist ab 0,77 US $ erhältlich bei einer Abnahme von mindestens 2500 Stück.