Renesas Mikrocontroller unterstützt auch hochauflösende Displays

Renesas Electronics hat den 32-bit-Mikrocontroller SH7734 vorgestellt, der integrierte Grafikfunktionen nach Open VG 1.1 für 2D-Displays enthält.

Die SH7734-MCU basiert auf einem SH-4A-Kern, der mit einer Taktfrequenz von 533 MHz arbeitet. Ein integrierte Memory-Controller unterstützt DDR2- und DDR3-SDRAM mit einer maximalen Taktfrequenz von 300 MHz und einer Speicher-Bandbreite von bis zu 1,2 Gbit/s.

Der Baustein eignet sich für Automotive-, Industrie- und Unterhaltungselektronik-Anwendungen, die ein LC-Display enthalten. Der SH7734 enthält außerdem einen eingebauten Gigabit-Ethernet-Controller und ist in 16 Versionen verfügbar.

Durch die Einbindung von Grafik-Display-Funktionen nach der Open-VG-1.1-Spezifikation lassen sich mit Bausteine visuelle Effekte, wie Vergrößerung, Rotation, Deformation und Farbabstufungen mit geringem Speicherbedarf und hoher Arbeitsgeschwindigkeit in Zahlen und Text implementieren.

Der SH7734 enthält weiterhin digitale RGB-Ausgangs-Pins und unterstützt damit eine Full-Color-Anzeige (16,77 Mio. Farben) im WVGA-Format (800 x 480 Pixel) oder eine High-Color-Anzeige (65.536 Farben) Anzeige im XGA-Format (1024 x 768 Pixel).

Der integrierte Gigabit-Ethernet-Controller baut auf dem GMII (Gigabit Media Independent Interface) auf, der auch den IEEE-802.3-Standard erfüllt und Übertragungsraten von 10 und 100 Mbit/s unterstützt.

Zur Senkung der CPU-Belastung und für eine unterbrechungsfreie Ausführung umfangreicher Datentransfers nutzt der SH7734 MCU einen integrierten, dedizierten DMA-Controller.

Der SH7734 wird in 16 Versionen erhältlich sein, die sich in ihrer Kombination von SD-Speicherkartenschnittstelle, CAN-Schnittstelle sowie anderen Peripherieblöcken unterscheiden. Ausgeliefert wird der Baustein in einem BGA440-Gehäuse.