Audio-System Mercedes setzt auf Harman

Der neue CLS Shooting Brake von Mercedes ist mit dem integrierten Premium Sound-System von harman/kardon ausgestattet. Dieses sorgt auf allen Sitzen des Fahrzeugs für einen ausgewogenen Soundklang – die Kombination aus hochklassigem DSP-Verstärker und genauestens ausgerichteten Lautsprechern macht es möglich.

Das Sound-System beinhaltet fünf 80-mm-Surround-Mitteltöner aus Alumaprene für einen präzisen Surround-Sound. Einer der Mitteltöner ist als Center in das Armaturenbrett eingebaut, die restlichen vier befinden sich in den beiden vorderen Türen und den D-Säulen. Die Spiegeldreiecke und Hintertüren beherbergen vier Hochtöner für die akkurate Wiedergabe kritischer Töne. Zusätzlich wurden in allen vier Türen 165-mm-Tief-Mitteltöner aus Alumaprene verbaut und ein 200-mm-Double-Voice-Coil-Subwoofer in geschlossener Box im hinteren Teil des Fahrzeugs sorgt für einen voluminösen Bass.

Abgerundet wird das System von einem DSP-Hochleistungs-Verstärker mit 610 W und Logic 7 Surround-Tonbearbeitung. Hier werden jede Sekunde hunderte Parameter analysiert und automatisch die jeweils passenden Filtereinstellungen, Lautsprecher-Delays und Lautstärkepegel für jeden Kanal geregelt. Der Verstärker garantiert dabei eine ausgewogene Dynamik und hohe Leistungsreserven – auch bei schwierigen Instrumenten und Frequenzen, so der Hersteller.

Darüber hinaus hat Harman auch die neue Mercedes A-Klasse mit einem Sound-System ausgestattet. Vorteil: Statt wie bislang mit Metall-Membranen sind nun alle Lautsprecher mit den Alumaprene-Membranen ausgestattet. Diese bestehen aus einem speziell entwickelten Polymer. Die leichten Module überzeugen mit guten Dämpfungsmerkmalen, die Resonanzen auf ein Minimum beschränken. So lässt sich ein gut kontrollierter Frequenzgang garantieren.