Göpel electronic GmbH Mechanisch robustes CAN-/LIN-Bedien-Terminal

Das neue CAN/LIN-Hand-Bedien-Terminal smartCommander von Göpel electronic besitzt ein handliches Gehäuse mit stoß- und schlagfester Gummiummantelung und eignet sich dank dieser mechanischen Robustheit auch für den Einsatz in rauen Umgebungen.

Die mechanische Entkoppelung der internen Elektronik erlaubt auch den Einsatz unter erschwerten Bedingungen, beispielsweise in der Fahrzeugproduktion. In diesen Arbeitsbereichen tritt das Problem auf, Bedienfunktionen an zu montierenden oder im Fahrzeug zu verbauenden Baugruppen ausführen zu müssen, ohne das die dafür vorgesehenen Steuergeräte und Bedienelemente zur Verfügung stehen. Beispiele für solche Anwendungsfälle sind die Montage von Fensterhebersystemen, Cabrio-Verdecksystemen oder elektrisch zu betätigende Heckklappen.

Mit Hilfe des smartCommander lassen sich die Kommunikationsbotschaften nicht vorhandener Steuergeräte am CAN- oder LIN-Bus nachbilden und für den Montageprozess notwendige Bedienfunktionen ausführen. Alle Gerätefunktionen sind frei konfigurierbar zur Parametrierung des Gerätes dient die Software-Suite myCAR mit ihrer grafischen Benutzerschnittstelle. Mit ihrer Hilfe können CAN- und LIN-Botschaftssequenzen generiert werden; auch die automatisierte Erzeugung und Parametrierung der Botschaftslisten aus den dbc- oder ldf-Datenbasen der Fahrzeughersteller ist möglich.