Everlight Electronics LED-Serie für Automotive-Außenanwendungen

Unterschiedliche Anwendungen für Everlight-LEDs.
Unterschiedliche Anwendungen für Everlight-LEDs.

Everlight hat vier Automotive-LEDs mit goldenen Kontakten in einem hochreflektierenden Keramikgehäuse vorgestellt, deren jeweilige Farbausführung Weiß, PC-Amber, Rot und Super-Rot sich bevorzugt für bestimmte unterschiedliche Außenanwendungen des Fahrzeugs eignet.

Mit einer kühlen Farbtemperatur von 5180-6680 K eignet sich die 3030CLU-NP (Weiß) vor allem für das Tagfahrlicht (DRL). Version 3030CLU-UY (PC-Amber) empfiehlt sich für Blinklichter und Heckleuchten. Für dritte Bremsleuchten (CHMSL), Bremsleuchten und Kombinationsrückleuchten bietet  Everlight rote und superrote LEDs. Sowohl 3030CLU-URR (Rot) als auch 3030CLU-USR (Super-Rot) mit Wellenlängen von 612-62 4nm bzw. 627-639 nm sollen sich durch einen hohen Lichtstrom bei 350 mA auszeichnen. Die Variante 3030CLU-USR (Super-Rot) folgt einer Präferenz europäischer OEMs und strahlt in einem noch kräftigeren und dadurch noch leichter erkennbaren Rot, das auch dazu beitragen kann Auffahrunfälle zu senken.

Everlights 3030CLU(AM)-Serie mit einem Betrachtungswinkel von 120 ° wird in einem hochreflektierenden kompakten (3,0 x 3,0 x 0,8 mm) Keramik-Gehäuse angeboten. Der Einsatz von Keramiksubstrat senkt den Preis der LED und reduziert ihren thermischen Widerstand für ein optimiertes Wärmemanagement auf unter 7 ⁰C/W. Bei einer Sperrschichttemperatur von bis zu 150 ⁰C bleibt die hohe Leistung erhalten. Ein goldener Leadframe sorgt für Schwefelimmunität. Musterexemplare sind auf Anfrage erhältlich, die Serienfertigung beginnt im 2. Quartal 2016.