Murata Kondensatorserie mit hoher Stromfestigkeit

Murata hat seiner Kondensatorfamilie EVC erweitert, die sich durch ihre hohe Stromfestigkeit auszeichnet und für Anwendungen im Automobilbereich vorgesehen ist.

Der Hersteller hat drei MLCCs, die für den Leistungselektronik-Markt konzipiert sind und ihren Einsatz in induktiven Ladesystemen finden. Die SMD-Bausteine haben eine Größe von 16 x 20 mm und sind für einen Betriebstemperaturbereich von  -55 bis +125 °C. Kurzzeitig ist eine absolute maximale Gehäusetemperatur von +150 °C zulässig.

Die EVC-Serie von Murata verfügt über Kapazitäten von 1,2 µF (Nennspannung: 500 V DC), 300 nF (Nennspannung: 1 kV) und 100 nF (Nennspannung: 1,4 kV). Die maximal zulässige Stromstärke bei 100 kHz beträgt 30 A.