Kleinster, vollintegrierter Automotive-MW/UKW-Empfänger

Silicon Labs bringt mit dem Si474x den kleinsten, vollintegrierten Automotive-AM/FM-Radio-Receiver-IC auf den Markt, der auf der digitalen Low-IF-Architektur basiert. Die Si474x-Serie von Silicon Labs ist damit die erste MW/UKW-Empfängerbaureihe, die in CMOS implementiert ist.

Die Si474x-Familie unterstützt Radiobänder weltweit, einschließlich FM (UKW), AM (MW), Langwelle (LW), Kurzwelle (KW). Außerdem reduziert der Si474x die Anzahl externer Bauteile um mehr als 40 Prozent und die manuelle Einstellung von Empfängern während der Fertigung fällt weg.

Die Ein-Chip-Lösung bietet Algorithmen für kundenspezifizierbare Multipfad-Erkennung und –Abschwächung, Impuls-Rauscherkennung und –Austastung. Zudem ist jedes dieser Leistungsmerkmale programmierbar und das Befehls- und Argument-Programmiermodell des Si474x einfach in der Anwendung. Außerdem bietet Silicon Labs Beispiel-Codes mit Voreinstellungen.

Der Si474x enthält auch einen RDS-Decoder, der den Markttrend hin zu UKW-RDS für alle Empfänger adressiert. Der Empfänger wird im 4 x 4 mm großen Gehäuse ausgeliefert und erfordert weniger als 4 cm² Leiterplattenfläche. Dies minimiert das Routing empfindlicher HF-Signalpfade außerhalb des ICs. Der Si474x verbraucht laut Silicon Labs weniger als 1/10 der Leistung anderer Tuner-ICs.