Anforderungs-Management: Hilft bei der richtigen Anwendung von Sicherheitsnormen

Die Willert Software Tools GmbH hat in Kooperation mit der Cats Software Tools GmbH eine Schnittstelle zwischen den Werkzeugen RiskCAT und IBM Rational Doors konzipiert.

Diese Schnittstelle hilft dabei, sicherheitsrelevante Anforderungen, z.B. gemäß IEC 61508 oder ISO 26262, in das Anforderungs-Management-Werkzeug Doors zu importieren. Damit ist die Nachverfolgbarkeit von aus Sicherheitsnormen resultierenden Anforderungen über den gesamten Entwicklungszyklus sichergestellt.

RiskCAT hilft auf Basis der Berechnung des Safety-Integrity-Level (SIL), die Inhalte der Normen auf die individuellen Anforderungen des zu entwickelnden Systems zu skalieren. Dabei ermöglicht RiskCAT einen systematischen Zugang zu den Maßnahmen und kennzeichnet farblich, wie verbindlich die Maßnahmen sind. RiskCAT bietet eine verbesserte Übersicht über den Kontext einer Maßnahme. Durch zusätzliche informative Hinweise werden Maßnahmen gruppiert oder Verweise auf die aktuelle Maßnahme aufgelistet. Neu ist auch die Auswahl von Anforderungen aufgrund von Dokumenten, Aktivitäten (Lebenszyklusphasen) oder Schlagworten.

Auf dieser Basis findet ein Abgleich zwischen der zu erfüllenden Norm den individuell geltenden Maßnahmen statt. Diese können dann in Doors importiert werden, und zwar granular auf der Ebene von einzelnen Maßnahmen. So können automatisiert Traceability-Analysen durchgeführt und zusammenhängende Dokumente und ihre Beziehungen in hoher Granularität automatisch erstellt werden. Diese Dokumente sind eine Voraussetzung für eine Zertifizierung gemäß der entsprechenden zu erfüllenden Norm.