Lichttechnik Hella: Flächenleiter für BMW-X6-Facelift

BMW hat seinem Sports Activity Coupé X6 einem dezenten Facelift unterzogen. Auffälligste Änderung: die neu gestalteten LED-Heckleuchten von Hella.

Seit kurzem ist der überarbeitete X6 von BMW erhältlich. Der Lichtspezialist Hella liefert dafür Xenon-Scheinwerfer, Heckleuchten, Innenbeleuchtung und Nebelscheinwerfer. Xenon-Scheinwerfer, Innenbeleuchtung und Nebelscheinwerfer des X6 gleichen denen des Vorgängermodells. Jedoch wurden letztere weiter auseinander gerückt und mit einer matt lackierten Fassung gerahmt.
Vor allem die Heckleuchten wurden überarbeitet; die horizontalen Lichtleitstäbe des Vorgängermodels wurden durch Flächenlichtleiter ersetzt, die den Eindruck schwebender Lichtbalken erzeugen. Dadurch wirkt das Fahrzeug, insbesondere dessen Lichtsignatur bei Nacht, markanter und folgt der aktuellen BMW typischen Design-Philosophie, die bereits in anderen aktuellen Baureihen verfolgt wird.
Die Lichtbalken der Heckleuchte weisen bei der Schlusslichtfunktion eine besonders hohe Homogenität auf, was durch ein neues Fertigungsverfahren erreicht wird. Hierbei werden die Flächenlichtleiter mittels Hybridschweißen angebracht, wobei zunächst mit Infrarot im Schmelzbereich gearbeitet und dann vibrationsgeschweißt wird. Somit wird das Profil direkt auf die Lichtscheibe aufgeschweißt.