Verkehrssicherheit verbessern Harman stellt neues Dual-Mode-V2X-System vor

Das Dual-Mode V2X-System von Harman ermöglicht eine DSRC- als auch  eine mobilfunkbasierte V2X-Nutzung.
Das Dual-Mode-V2X-System von Harman ermöglicht eine DSRC- als auch eine mobilfunkbasierte V2X-Nutzung.

Harman hat ein neues Dual-Mode-V2X-System für mehr Sicherheit im Automobilbereich vorgestellt. Das flexible Telematiksystem enthält sowohl Soft- als auch Hardware-Komponenten und nutzt DSRC- sowie Mobilfunknetze für die Vehicle-to-Everything-Kommunikation.

Derzeit gibt es zwei Standards, die V2X-Kommunikation unterstützen:

  • Dedicated Short Range Communication (DSRC ), das auf Wireless LAN-ähnlicher Technologie basiert, und
  • Cellular-V2X, das Teil des 5G-Mobilfunkstandards ist.

Die Verfügbarkeit von DSRC und C-V2X variiert jedoch regional und kann für Automobilhersteller, die V2X-Features wie verbesserte Tote-Winkel-Warnungen, adaptive Geschwindigkeitsregelung und Verkehrszeichenerkennung einführen wollen, vor erhebliche Probleme stellen. Mit dem Dual-Mode V2X-System können Automobilhersteller nun via Over-the-Air-Befehlen bestimmen, welcher der beiden Standards in jedem Fahrzeug implementiert wird. Die Lösung beendet damit das Compliance-Rätselraten und verbessert die Verkehrssicherheit sowie die allgemeine Benutzerfreundlichkeit.

Die Dual-Mode-Fähigkeit wird für Fahrzeuge des Modelljahres 2021 verfügbar sein.