Vishay Gleichrichter mit hohen Leistungsdichten steigern Systemwirkungsgrad

Fred-Pt-Gleichrichter von Vishay
Fred-Pt-Gleichrichter von Vishay

Vishay Intertechnology stellt 16 Fred-Pt-Hyperfast- und Ultrafast-Recovery-Gleichrichter mit Nennströmen von 10 bis 30 A im flachen SMPD-(TO-263AC)-Gehäuse vor. Die Bausteine kombinieren eine schnelle und sanfte Sperr-Erholung mit niedrigem Leckstrom und niedriger Durchlassspannung.

Die Fred-Pt-Gleichrichter von Vishay sind in Single- und Dual-Konfigurationen sowie in Standard- und AEC-Q101-qualifizierten Versionen verfügbar. Sie bieten Sperrspannungen von 200 und 600 V, Reverse-Recovery-Zeiten bis zu 25 ns sowie Durchlassspannungen bis zu 0,75 V (typ.). Die Gleichrichter sind anschlusskompatibel zum TO-263- (D2PAK)-Gehäuse, weil sie dabei eine geringere Bauhöhe von < 1,7 mm und entsprechend höhere Leistungsdichte haben, ermöglichen sie energieeffizientere und flachere Endprodukte.

Die für Ausgangsgleichrichter- und Snubber-Betrieb spezifizierten Fred-Pt-Gleichrichter wurden optimiert für DC/DC-Wandler-, Leistungsfaktorkorrektur-, Niederspannungs-Umrichter- und Gleichstrommotortreiber-Anwendungen in Motorsteuerungen (ECUs), Antiblockiersystemen (ABS), LED- und HID-Beleuchtungssystemen. Sie verfügen über eine planare Struktur und durch Platin-Dotierung kontrollierte Ladungsträger. Die Bauteile sind ausgelegt für Sperrschichttemperaturen von -55 bis +175°C.