Navigationssystem Garmin und Renault mit Dacia Duster Garmin Limited Edition

Garmin und Renault-Dacia haben die Dacia Duster Garmin Limited Edition eingeführt. Das Fahrzeug ist das Ergebnis einer Kombination aus zwei Marken, die in ihren Branchen innovative Ansätze verfolgen, so beide Hersteller.

Als Basis für den Dacia Duster Garmin Limited Edition wählte Renault das nüvi 2595LMT von Garmin. Mit dem Navigationssystem mit 5-Zoll-Display (12,7 cm) können Anwender Karten für 45 europäische Länder auf das Gerät laden. Zudem stellt das Unternehmen vier Mal jährlich kostenlose Updates für sämtliches digitales Kartenmaterial bereit – über die gesamte Lebensdauer des Navis hinweg. Mithilfe der per TMC-Empfänger erhaltenen Premium-Verkehrsinformationen werden Staubereiche detailgenau in Echtzeit dargestellt und automatisch Alternativrouten vorgeschlagen.

Das nüvi 2595LMT verfügt über eine hochwertige Sprachsteuerungsfunktion. Damit kann der Fahrer auf einfache Weise sein Ziel eingeben, ohne den Blick von der Fahrbahn zu wenden. Aufgrund der integrierten Bluetooth-Kompatibilität lässt sich das nüvi 2595LMT mit einem Smartphone verbinden, um weitere leistungsstarke Funktionen zu nutzen. Darüber hinaus hat das Gerät eine benutzerfreundliche, gut lesbare Touchscreen-Oberfläche.

Die Zusammenarbeit beider Unternehmen stellt den ersten Schritt einer Partnerschaft dar, die in den kommenden Monaten weiter ausgebaut werden soll.  

Der Dacia Duster Garmin mit 1,6 l Hubraum, 16 V, 105 PS und 4x2-Bioethanol-Antrieb ist bereits ab 13.790 Euro verfügbar und wird in Frankreich (einschließlich La Réunion), Polen und Rumänien verkauft.