Renault Twizy Französisches Elektrofahrzeug für unter 7.000 Euro

Der französische Automobilhersteller Renault wird ab Anfang 2012 das kompakte Elektro-Stadtfahrzeug Twizy zu einem Preis von 6.990 Euro anbeiten.

Das Fahrzeug ist mit einer Länge von 2,3 m und einer Breite von nur 1,2 m für den Transport von zwei Personen ausgelegt. Zusätzlich zum Einstiegspreis von nur 6.990 Euro muss der Besitzer noch eine monatliche Batterie-Mietgebühr von 45 Euro bezahlen, die für eine jährliche Fahrleistung von 7.500 km gilt.

Mit der angebotenen Batterie verfügt der Twizy, nach Herstellerangaben, über eine Reichweite von 115 km; danach muss der Elektrostadtwagen für ca. 3,5 h an die elektrische Zapfsäule. Die Batterieladung erfolgt mittels eines aufrollbaren Kabels, das unter einer Abdeckklappe an der Fahrzeugfront verstaut wird. Verschiedene Anschlüsse ermöglichen das Aufladen der Batterie an unterschiedlichen öffentlichen und privaten Ladesystemen.

Renault ist überzeugt, dass der Twizy, dank seiner geringen Abmessungen, nicht nur weniger Parkraum benötigt, sondern speziell im dichten Innenstadtverkehr äußerst agil zu bewegen ist.

Testfahrten in Paris haben ergeben, dass Twizy-Fahrer für die gleiche Strecke durchschnittlich nur drei Viertel der Zeit benötigen wie mit einem kompakten Kleinwagen. Dies bedeutet einen Gewinn von rund sieben Minuten bei einer Strecke, die man mit einem typischen Stadtauto normalerweise in 30 Minuten zurücklegt.