Motorradtechnik „Emotional Electric Low-Rider“ – Elektromotorrad aus Japan

Japanische Motorräder gelten als technisch ausgereifte und hochwertige Produkte. Allerdings werden sie, verglichen mit den Modellen amerikanischer oder europäischer Hersteller gerne als langweilig bezeichnet. Dass es auch anders geht zeigt die japanische Firma znug design mit ihrem Elektromotorrad zecOO.

Das futuristisch anmutende zecOO ist allerdings nicht ganz billig: mehr als fünfzig Tausend Euro müssen potentielle Käufer berappen. Dafür bekommen sie ein knapp 250 kg schweres Elektro-Bike mit einer nicht gerade üppigen Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h und einer sogar für Motorräder dürftigen Reichweite von maximal 140 km.

Wem es allerdings mehr aus das gesehen werden als auf den Fahrspaß ankommt, dem bietet das zecOO allerlei technische Leckerbissen:

 

Bilder: 10

E-Motorrad 'zecOO' von znug design

Futuristisches Elektromotorrad aus Japan