Elektromobilität eCarTec: Quo vadis Elektromobilität?

Unter dem Motto „Joint the eMobility Revolution“ präsentierte sich die eCarTec 2012. Vom 23. bis 25. Oktober 2012 zeigten 510 Aussteller ihre Neuheiten aus den Bereichen Elektrofahrzeuge, Speichertechnologien, Antriebstechnik, Energie & Infrastruktur sowie Finanzierung.

Der Hype ist vorbei, aber das Interesse ungebrochen. Die deutschen Autohersteller planen bis zum Jahre 2014 rund fünfzehn E-Auto-Modelle für den Verkauf zu entwickeln, bis 2020 wird laut einer aktuellen Studie jedes zehnte neu verkaufte Fahrzeug ein Elektroauto oder Hybridfahrzeug sein. Der Umstieg auf Elektromobilität erfordert jedoch auch die Entwicklung neuer Technologien im Fahrzeugbau sowie die Konzeption neuartiger Mobilitätskonzepte.

Um die Entwicklungen in der Elektromobilität zu beschleunigen und zu fördern, wurde am Abend des ersten Messetages der diesjährigen eCarTec 2012 zum vierten Mal der eCarTec Award als Bayerischer Staatspreis für Elektromobilität verliehen. Er wurde in diesem Jahr neben den sieben Kategorien „Elektrofahrzeug: Auto“, „Elektrofahrzeug: Motorrad“, „Elektrofahrzeug: Nutzfahrzeug“. „Antriebstechnologie / Systemelektrik / Testsysteme“, „Speichertechnologie / Systemintegration“, „Energie/ Infrastruktur / Anschlusstechnik“ sowie dem „Sonderpreis Nachhaltige Mobilitätskonzepte“ erstmals auch in einer achten, neuen Kategorie „ Produktkonzept / Vision“ verliehen.

Die Gewinner:

  • Renault ZOE – Renault Deutschland AG (Kategorie „Elektrofahrzeug: Auto“)
  • Go! S1.4 – Govecs GmbH (Kategorie „Elektrofahrzeug: Motorrad“)
  • Metropolis – Benteler Engineering Services BV, MAN Truck & Bus AG (Kategorie „Elektrofahrzeug: Nutzfahrzeug“)
  • Robomobil ROMO – Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) (Kategorie „Produktkonzept / Vision“)
  • Coupe 800 – AVL Software and Funktions GmbH (Kategorie „Antriebstechnologie, Systemelektrik, Testsysteme“)
  • AKAMODULE – Akasol GmbH (Kategorie „Speichertechnologie, Systemintegration“)
  • Combined Charging System – Initiative Ladeschnittstelle (Kategorie „Energie, Infrastruktur, Anschlusstechnik“)
  • Renault Zero Emission Strategie – Renault Deutschland AG (Sonderpreis Nachhaltige Mobilitätskonzepte)
Bilder: 24

eCarTec

rund um die Elektromobilität