Delphi: Notrufsystem hilft Unfallopfern

Ein Memorandum of Understanding (MOU) zur Unterstützung und Entwicklung eines Notrufsystems (eCall) für Fahrzeuge hat Delphi unterzeichnet. Mit eCall will die Europäische Union die Zahl der Unfalltoten erheblich senken.

Nach den Plänen der EU sollen nach 2010 alle Neuwagen ein Notruf-System besitzen, das über Mobilfunk gesteuert wird. Bei einem Unfall lässt sich automatisch oder manuell ein Notruf absetzen, um den Rettungsdienst zu alarmieren und den genauen Unfallort zu übermitteln. Dies soll zur schnelleren Versorgung der Unfallopfer beitragen. Untersuchungen im Auftrag der EU ergaben, dass mit einem eCall-System bis zu 2000 Menschenleben pro Jahr gerettet werden können. 

Der eCall-Aktionsplan sieht vor, dass europaweit die Landesregierungen zusammenarbeiten, um einen grenzübergreifenden Notruf einzurichten. Laut Michael Heise, Geschäftsführer von Infotainment Systems bei Delphi Electronics & Safety EMEA, wird Delphi »einen entscheidenden Beitrag zur reibungslosen Einführung dieser Initiative innerhalb der Europäischen Union leisten.«