DC-Hochspannungsteiler besteht TÜV-Sicherheitsprüfung

DC-Hochspannungsteiler SAM-HViso DC 1000 von Ipetronik.

Der DC-Hochspannungsteiler SAM-HViso DC 1000 von Ipetronik hat die Sicherheitsprüfung durch den TÜV SÜD bestanden, die nach den Sicherheitsbestimmungen für elektrische Mess-, Steuer-, Regel- und Laborgeräte gemäß Norm EN 61010-1, EN 61010-031 erfolgte.

Die Sicherheitsprüfung bestätigt im Detail, dass die Isolation bei allen Bauteilen gegeben ist, die Luft- und Kriechstrecken ausreichend bemessen sind und die Spannungsfestigkeitsprüfung erfolgreich bestanden wurde. Das Gerät lässt sich somit auch in 230/400-VAC/50-Hz-Netzen verwenden.

Der SAM-HViso DC 1000 von Ipetronik ist ein Hochspannungsteiler mit echter galvanischer Trennung, der in Elektro- und Hybridfahrzeugen eine sichere Spannungsmessung an Akkumulatoren und DC-Laststromkreisen ermöglicht. Er besteht aus zwei Komponenten, die als Vorschaltmodule für die Messung an Hochspannungssystemen zum Einsatz kommen. Die erste Komponente, der ISO Voltage Devider, ist ein galvanisch isolierender Trennverstärker. Dieser wird als Vorsatz für normale Spannungsmessmodule verwendet und bietet den Vorteil, dass die bestehende Messtechnik weiter genutzt werden kann. Der zweite Teil ist eine eigensichere Messleitung mit Strombegrenzungswiderständen an den Klemmstellen. Die Werte für diese Widerstände sind so gewählt, dass bei Beschädigung der Messleitung die Höhe des Fehlerstroms unterhalb der Gefährdungsgrenze für Personen bleibt.

Der ISO Voltage Devider ist in einem 100 x 51 x 25 mm großen Gehäuse untergebracht. Er entspricht Schutzklasse IP67 und arbeitet im Temperaturbereich von –20 bis +70 °C. Der Standardmessbereich beträgt ±1000 V (optional andere Bereiche), die Dauerisolationsspannung ±1100 V und die die Testisolationsspannung (1 s) von ±2500 V. Die Verstärkerimpedanz beträgt 20 MΩ//20 pF und die Messeingangsimpedanz 21 MΩ//(20 pF + ca. 100 pF/m). Die Signalfrequenz liegt bei ca. 2 kHz bei einem Meter Messleitungslänge.

»Die rasante Entwicklung bei Elektro- und Hybridfahrzeugen konfrontiert den Messtechniker mit ganz neuen Spannungspotenzialen. War in der Vergangenheit eine Isolationsspannung von 500 V zumeist ausreichend, so trifft dies bei neuen Fahrzeugkonzepten mit Spannungen bis zu 1000 V nicht mehr zu. Bei diesen Größenordnungen ist eine galvanische Trennung unverzichtbar, weil große Potenzialunterschiede zu einer Verfälschung der Messergebnisse führen. Auch Kurzschlüsse und weitere Zerstörungen können bei unzureichender galvanischer Trennung auftreten«, kommentiert Andreas Geh, Direktor Vertrieb & Marketing bei Ipetronik. »Der DC-Hochspannungsteiler SAM-HViso DC 1000 ist für Elektro- und Hybridfahrzeuge die ideale Lösung, da er sichere Messungen an den Gleichstromkreisen von Hochvoltbatterien ermöglicht.«