Das Autoradio wird 75

Das erste serienreife Modell in Europa stellte Blaupunkt am 19. August 1932 auf der internationalen Funkausstellung in Berlin vor. Vom Autosuper 5 wurden insgesamt 400 Exemplare hergestellt und blieb zunächst nur einem elitären Kundenkreis vorbehalten.

Die Entwicklung vom Luxusartikel, der in seinen Anfängen circa ein Drittel des Fahrzeuggesamtpreises kostete, zum erschwinglichen Standardzubehör, setzte erst später ein. In die Massenmotorisierung der Wirtschaftswunderzeit in den fünfziger Jahren fällt das erste UKW-Radio in armaturenbretttauglichem Format.

Schon im Jahre 1959 durchbrach Blaupunkt bei verkauften Autoradios die 1-Millionen-Schallmauer und bis dato sind über 100-mal so viele hergestellt worden.