NXP Semiconductors Class-D-Verstärker arbeitet mit bis zu 48 V

NXP Semiconductors hat den Stereo-Class-D-Verstärker TDF8599C zur Entwicklung hochwertiger Audiosysteme in Fahrzeugen vorgestellt, der Versorgungsspannungen bis zu 48 V unterstützt.

Der TDF8599C wurde speziell für hohe Ausgangsleistungen und den Einsatz von sehr hochohmigen Lautsprechersystemen ausgelegt. Dank der hohen Versorgungsspannungen des Bausteins von bis zu 48 V kann die Impedanz der eingesetzten Lautsprecher bei hohen Ausgangsleistungen erhöht werden – dies ermöglicht kompakte und leichte Lautsprecher.
Der Baustein arbeitet dabei energie- und umwelteffizient und produziert nur sehr wenig Verlustwärme. Er verfügt über zwei 8-Ω-/6-Ω-fähige BTL-Kanäle (Bridge-Tied Load) bzw. ein 4-Ω-/3-Ω-fähigen BTL-Kanal, Differenzeingänge und eine schnelle I²C-Busschnittstelle (Fast Mode).
Jeder Kanal ist durch einen separaten Kurzschluss-Schutz geschützt, gleiches gilt für Lasse, Masse und den Versorgungsspannungsanschluss. Zusätzliche Schutzfunktionen existieren gegen Spannungsspitzen (Load Dump) und thermische Überlastung.
Der sofort verfügbare Baustein ist zudem gemäß der Norm AEC-Q100 qualifiziert.