Provertha CAN-Gerätestecker mit Vollmetallgehäuse

Der M12-Gerätestecker für den CAN-Bus aus der I-Net-Baureihe von Provertha ist dank seines Vollmetallgehäuses besonders robust und eignet sich speziell für Sensoren, Schalter und Verteilerboxen.

Die Gerätestecker sind mit fünfpoligen M12-Isolierkörpern mit Codierung A gemäß der CAN-Bus-Spezifikation ausgeführt und in Versionen für die Hinterwand- oder Vorderwand-Montage lieferbar. Im verriegelten Zustand entsprechen sie der Schutzklasse IP 67. Kompakte. Die Gerätestecker können für Frontplatten mit bis zu 4 mm Wandstärke eingesetzt werden.

Die Litzen in der Standardlänge von 500 mm sind an die Pins 1 bis 4 angeschlossen. Auf Anfrage stehen auch Sonderlängen zur Verfügung. Die Schirmanbindung erfolgt über das Gehäuse. Die Gerätestecker besitzen ein vernickeltes Vollmetallgehäuse sind für den Temperaturbereich von -40 bis + 85 °C einsetzbar. Die Kontakte der Gütestufe 2 sind für 200 Steckzyklen ausgelegt. Auf Anfrage sind auch Ausführungen in der Schutzart IP67 im unverriegelten Zustand sowie Edelstahlversionen lieferbar.