Cadence / Advantest: Fehlerfreie Kfz-ICs

Cadence und der Testerspezialist Advantest sind jetzt eine Partnerschaft eingegangen, um gemeinsam eine Methodik für den Null-Fehler-Test von digitaler Automobilelektronik zu entwickeln.

Das Ziel ist es, einen umfassenderen Test von komplexen digitalen Bauteilen im Kfz-Sektor ermöglichen. Im Zuge der Zusammenarbeit werden automatisierte Testsysteme (ATE) von Advantest genutzt, wobei traditionelle analoge PAT-Verfahren (Part Average Testing) mit den Möglichkeiten der »Encounter True-Time Test«-Software kombiniert werden, um sog. »Small Delay Defects« zu entdecken. So soll eine neue Generation von Single-Pass-Testmethodiken für den Null-Fehler-Test von digitalen Bauteilen entstehen.