Bund: Geschäftsstelle für Elektromobilität

Zum 1. Februar 2010 richtet die Bundesregierung die »Gemeinsame Geschäftsstelle Elektromobilität« (GGE) von Verkehrs- und Wirtschaftsministerium mit dem Ziel ein, Lösungen für den Master-Plan Elektromobilität zu erarbeiten und die Ressort-Zusammenarbeit zu bündeln.

Das Bundesverkehrsministerium soll für die GGE den Leiter stellen und das Wirtschaftsministerium dessen Stellvertreter. Zudem ist die Mitarbeit weiterer Ministerien vorgesehen. Die GGE mit Sitz im Bundeswirtschaftsministerium dient als Anlaufstelle und Sekretariat der Bundesregierung für die Aufgaben im Bereich der Elektromobilität sowie als Dienstleister der Nationalen Plattform Elektromobilität, einem Beratungsgremium der Bundesregierung.

Außerdem soll die Geschäftstelle den nationalen Entwicklungsplan Elektromobilität konkretisieren und weiterentwickeln. Unter anderem soll die Erarbeitung konkreter Umsetzungsvorschläge koordiniert werden, um das Ziel von einer Mio. Elektrofahrzeugen im Jahr 2020 in Deutschland zu erreichen.