Arbeitsmarkt Bosch will 2011 über 9.000 Akademiker einstellen

Nachdem die Bosch-Gruppe erst kürzlich äußerst erfreuliche Zahlen vorgelegt hat, zeigen sich nun die ersten Auswirkungen. Bis Ende des laufenden Jahres will Bosch seinen Headcount auf etwa 300.000 steigern.

Gut 9.000 Akademiker will Bosch in diesem Jahr einstellen, davon 1.200 in Deutschland. Elektromobilität ist sicherlich eine der Triebfedern, die bei Bosch einen Personalzuwachs erfordern, aber auch die Bereiche Photovoltaik, Mikroelektronik und Medizintechnik sieht Dr. Wolfgang Malchow, bei Bosch Geschäftsführer Personal, als Zukunftsthemen.

In erster Linie sucht Bosch Ingenieur- und Naturwissenschaftler, aber auch Absolventen mit betriebswirtschaftlichem Hintergrund werden gesucht. Dass die Besetzung von 9.000 Stellen kein leichtes Unterfangen ist, darüber ist sich Bosch im Klaren. Daher wird Bosch bestimmte Zielgruppen noch intensiver umwerben, rekrutieren und fördern. "Wir wollen zum Beispiel mehr Absolventinnen einstellen und den Anteil von Frauen in Führungspositionen von derzeit knapp zehn auf 15 Prozent bis 2012 steigern", erklärt Dr. Malchow. Um Frauen zu fördern, bietet Bosch mehrere hundert Teilzeitmodelle und Mentorenprogramme.