Forum Safety & Security 2019 Automotive Programm zur geschützten und sicheren Mobilität

Das Forum Safety & Security 2019 findet vom 08. - 10. Juli in der Stadthalle Sindelfingen statt.
Das Forum Safety & Security 2019 findet vom 08. bis 10. Juli in der Stadthalle Sindelfingen statt.

Die sicherheitsrelevanten Aspekte eines vernetzten und autonomen Kraftfahrzeugs sind hinsichtlich des Gefährdungspotenzials nicht zu unterschätzen. Das Forum Safety & Security beinhaltet daher auch im Jahr 2019 wieder spezielle Automotive Tracks mit interessanten Vorträgen.

Kraftfahrzeuge müssen gemäß ISO 26262 funktional sicher sein und zudem vor unerlaubten Zugriffen (intern wie extern) geschützt werden. Ungeschützte oder auch unzureichend geschützte Schnittstellen können ein Leck darstellen, so dass selbst funktional sichere Systeme gehackt werden und ihren Dienst nicht mehr korrekt ausführen. Und das damit einhergehende Gefährdungspotenzial eines Autos ist selbsterklärend.

Auf dem diesjährigen »Forum Safety & Security« informieren Referenten über die verschiedenen Aspekte beziehungsweise Problemstellungen sowie die neuesten Entwicklungen sowohl auf dem Gebiet der Informationssicherheit (Security) als auch hinsichtlich Funktionaler Sicherheit (Safety). Die Teilnehmer können dabei ihr persönliches Tagungsprogramm aus 56 Vorträgen individuell zusammenstellen, die in nachfolgende Sessions unterteilt sind:

  • Automotive
  • Industrie
  • Medizinelektronik
  • Methoden und Tools

Der Track »Automotive« behandelt die Sicherheitsaspekte, die für den Einsatz im Automobil relevant sind – eine ganzheitliche Betrachtung von Safety & Security für eine geschützte und sichere Mobilität. Experten aus Unternehmen wie beispielsweise Audi, dSpace, ETAS, Green Hills Software und NXP berichten praxisgerecht unter anderem über folgende Themen:

  • Safety & Security in vernetzten Fahrzeugen
  • Neue Normen und ihr Einfluss
  • Safety-Anforderungen an Security-Subsysteme
  • Linux/Open Source Software für Safety-Anwendungen
  • ISO 26262, MISRA C und IEC 62443
  • Risikoanalysen für Fahrerassistenzsysteme
  • Entwicklungsprozesse SCRUM/Security by Design

Bevor am 9. Juli das Vortragsprogramm mit der interdisziplinären Keynote »Im Jahr 2025+: Security in der Mensch-Maschine-Kollaboration« von Dr. Josef Hald (Infineon Technologies) beginnt, besteht am 8. Juli die Möglichkeit zur Teilnahme am Einstiegsseminar »Funktionale Sicherheit und Security in Embedded Systemen« – durchgeführt von Prof. Dr. Peter Fromm (Hochschule Darmstadt). Das Seminar richtet sich an Entwickler, Tester, technische Projektleiter und Qualitätssicherer, die sich mit dem Thema Funktionale Sicherheit und Informationssicherheit auseinander setzen und einen ersten fundierten Einblick erhalten möchten.

Das Vortragsprogramm sowie Informationen zu den Sprechern und der begleitenden Fachausstellung finden Sie online.

Termin: 8. bis 10. Juli 2019

Location: Stadthalle Sindelfingen