Molex Automobile Steckverbinder mit 32, 112 und 154 Kontakten

Die CMC-Produktreihe von Molex wurde um einen 154-poligen Header mit federnden Einpressstiften sowie um 32- und 112-polige Headen für die Löt-Montage erweitert. Sie eignen sich speziell für raue Umgebungsbedingungen, beispielsweise für Motorsteuergeräte und Steuerungen für Radaufhängungen oder elektrischen Feststellbremsen.

Der 154-polige Header verfügt über 120 Signal-Pins mit einer Breite 0,635 mm (0,025”), 24 Kontakte mit einer Breite von 1,50 mm (0,059”) sowie zehn Pins mit einer Breits von 2,80 mm (0,110”), die die hohe Ströme bei großen Steuergeräten unterstützen. Die Kontakte sind auf drei Einbuchtungen verteilt. Die Header sind beständig gegen Schwingungen bis 10 g und eignen sich damit hervorragend für Anwendungen mit anspruchsvollen Betriebsbedingungen, z.B. in landwirtschaftlichen Fahrzeugen.

Auch beim 112-poligen Header sind die Kontakte auf drei Gruppen verteilt. Er ist ebenfalls rechtwinklig, im Gegensatz zur 154-poligen Variante, ebenso wie die 32-polige Variante für die Löt-Montage gedacht. Sowohl der 32-polige als auch der 112-polige Header bestehen aus hydrolytisch stabilem, schwer entflammbarem Material in Klasse V0 und eignen sich für die Verarbeitung mit Epoxid, wodurch sie auch in Anwendungen mit hohen Anforderungen an die Dichtigkeit eignen.