Fahrzeugproduktion Audi e-tron wird in Neckarsulm produziert

Der e-tron von Audi wird in Neckarsulm in Kleinserie hergestellt. Die Markteinführung soll Ende 2012 erfolgen.

Audi wird die in Kleinserie produzierten e-tron-Modelle in Neckarsulm fertigen lassen. Der erste, rein elektrische Audi, der an den Sportwagen R8 angelehnt ist, wird von der quattro GmbH in Handarbeit gebaut und soll Ende 2012 auf die Straße kommen.

Ausschlaggebend war die Kompetenz der quattro GmbH im Bereich der Kleinserien- und Sportwagenfertigung. Die Mitarbeiter, welche die ersten Exemplare des elektrisch angetriebenen Hochleistungssportwagens bauen werden, wurden in speziellen Qualifizierungsmaßnahmen geschult und gezielt auf das Arbeiten an Fahrzeugen mit Elektroantrieb vorbereitet.

Der e-tron, den Audi auf der IAA 2009 präsentierte, verfügt über vier Elektromotoren mit zusammen 230 kW (313 PS). Der Wagen verfügt über einen Lithium-Ionen-Akku, der 42,4 kWh nutzbare Energie bereit stellt - genug für rund 250 Kilometer Reichweite. Ein Ladezyklus mit Starkstrom dauert zirka 2,5 Stunden; gleichzeitig wird im Fahrbetrieb Energie zurück gewonnen.

Am Audi-Standort Neckarsulm, sind die Entwicklung für TDI- und FSI-Aggregate sowie das Audi-Leichtbauzentrum angesiedelt.