Molex Antenne bietet Freiheit im geometrischen Design

Die Firma Molex hat standardisierte 2,4-GHz-ISM-Band-Antennen vorgestellt, die optimale Flexibilität und Freiheit im geometrischen Design versprechen.

Die Antennen eignen sich für verschiedene Anwendungen im 2,4-GHz-Band, beispielsweise im Medizintechnik oder Automobilbereich. Sie basieren auf der LDS-Technologie (Laser Direct Structuring) von Molex, bei der mit Hilfe eines 3D-Laser-Systems die Antenne direkt von den CAD-Daten auf einen geformten Antennenträger oder sogar direkt auf die Struktur des Geräts übertragen wird.

Dank der Eignung für Oberflächen-Montage (SMT) und Reflow-Lötverfahren lassen sich die Antennen problemlose in die gängigen Kunden-Fertigungsprozesse integrieren. Die Abmessungen der Antennen betragen 3 mm x 3 mm x 4 mm (B/L/H).