Ergebnis 2010 war Rekordjahr für Melexis

Der Mixed-Signal-Spezialist Melexis hat seine Zahlen für 2010 bekannt gegeben. Deutliche Zuwächse bei Umsatz und Gewinn haben Melexis ein Rekordjahr beschert.

Mit gut 219 Mio. Euro konnte Melexis, verglichen mit dem Vorjahr, ein Umsatzwachstum von 70 Prozent verzeichnen, was vom Bruttoergebnis mit 102,3 Mio. Euro (plus 112 Prozent) sogar noch übertroffen wurde.

Das Betriebsergebnis lag 2010 bei 56,3 Mio. Euro (Vj.: 7 Mi. Euro), der Jahresüberschuss bzw. das Nettoergebnis lag bei 48,6 Mio. Euro. Letztere Zahl lag für 2009 mit -4 Mio. Euro sogar im negativen Bereich.

Zeitgleich mit seinen Zahlen gab Melexis bekannt, dass sich CEO Rudi De Winter aus dem operativen Geschäft zurückziehen wird; er wird aber einen Sitz im Board of Directors einnehmen und die strategische Ausrichtung von Melexis beeinflussen. Der verbleibende zweite CEO Francoise Chombar wird als nach dem Rückzug De Winters als alleiniger CEO agieren.

"Unsere jahrelange Strategie, uns auf Innovationen im Automobilbereich zu fokussieren, hat sich bewährt. Melexis-Produkte befähigen unsere Kunden, den Energieverbrauch ihrer Fahrzeuge zu reduzieren und gleichzeitig die Sicherheit und den Komfort für Fahrer und Passagiere zu steigern", erklärt Melexis-CEO Francoise Chombar.