Testlösung für Analyse von Radarsignalen Zur Sicherheit von ADAS und autonomen Fahrzeugen beitragen

Lösung für die Analyse und Erzeugung von Automobilradar-Signalen: die Keysight E8740A
Lösung für die Analyse und Erzeugung von Automobilradar-Signalen: die Keysight E8740A

Keysight Technologies hat eine neue Lösung für die Analyse und Erzeugung von Automobilradar-Signalen vorgestellt. Die E8740A ist ein leistungsfähiges Tool für Entwicklung und Test von Fahrerassistenzsystemen, die durch Radartechnik Kollisionsrisiken erkennen und abmildern.

Automobilradar-Anwendungen sind heute ein unverzichtbarer Bestandteil hochentwickelter Fahrerassistenzsysteme. Die steigende Nachfrage nach Radarsystemen, insbesondere solchen mit Arbeitsfrequenzen im 79-GHz-Band, stellt Entwicklungsingenieure vor neue Herausforderungen.

»Zur Verbesserung der Erkennungsleistung und Entfernungsmessgenauigkeit benötigt man Radarsysteme mit höheren Arbeitsfrequenzen«, erklärt Siegfried Gross, Vice President und General Manager von Keysights Geschäftsbereich Automotive und Energy Solutions. »Die Genauigkeit und Betriebssicherheit eines Automobilradarsystems hängt entscheidend von der Qualität und Integrität des Radar-Designs ab.«

Was bietet die Lösungsplattform E8740A?

  • Millimeterwellentechnologie: Signalanalyse von 3 Hz bis 110 GHz in einem einzigen, kontinuierlichen Wobbelzyklus.
  • Analyse und Erzeugung von Automobilradarsignalen in allen genutzten Frequenzbereichen   24 GHz, 77 GHz und 79 GHz  Analysebandbreite von 2,5 GHz bis > 5 GHz je nach Testanforderungen skalierbar.
  • Skalierbare Testplattform, die die aktuellen und künftigen Arbeitsfrequenzen und Bandbreiten abdeckt; intuitive Tools, die es Ingenieuren ermöglichen, Design-Fehler schnell zu erkennen, einzukreisen und zu beheben.
  • Hohe Messgenauigkeit, größere Empfindlichkeit und größerer Dynamikbereich für besseren Signal/Rauschabstand: –150 dBm DANL bei Frequenzen bis 110 GHz.
  • Hochentwickelte Keysight SystemVue Automotive Radar Library (W1908) für die einfache Erstellung frequenzmodulierter Dauerstrichsignale (FMCW).