Green Hills Software Tools für das R-Car-H3-SoC von Renesas

Das Integrity RTOS und die Multivisor-Plattformen für den Renesas R-Car H3 sind ab sofort erhältlich.
Das Integrity RTOS und die Multivisor-Plattformen für den Renesas R-Car H3 sind ab sofort erhältlich.

Green Hills bietet sein Integrity-Echtzeit-Betriebssystem sowie die Integrity-Multivisor-Virtualisierungslösungen nun für das aktuelle Renesas-SoC an. Dabei handelt es sich um den ersten Baustein aus der dritten Generation der R-Car Automotive-Computing-Plattform.

Green Hills hat im letzten Jahr eine sichere 64-Bit-Virtualisierungslösung vorgestellt: eine Plattform, die von vornherein teilweise für die speziellen Funktionen des R-Car H3 entwickelt wurde. Die Green-Hills-Plattform erfüllt nicht nur die Anforderungen an die funktionale Sicherheit nach ISO 26262 für heutige Automotive-Anwendungen, sondern eignet sich auch für zahlreiche andere Anwendungen. Dazu zählen vollständig rekonfigurierbare digitale Instrumenten-Cluster, hochintegrierte Automotive Cockpits und spezialisierte ADAS-Systeme.

Das Integrity RTOS und die Multivisor-Plattform unterstützen u.a.:

  • Beschleunigte 3D-Grafik auf Basis des 3D-Grafiprozessors (GPU) PowerVR GX6650. Die GPU kann vom Host-RTOS und mehreren Gast-Betriebssysteme gleichzeitig benutzt werden.  Dabei wird  garantiert, dass die RTOS-Grafikanwendungen Priorität erhalten, um die Anforderungen an die funktionale Sicherheit zu erfüllen.
  • Ein AUTOSAR-konformes Anwendungsframework, das bestehende AUTOSAR-Softwarekomponenten nahtlos integriert und somit Software-Wiederverwendung garantiert.
  • Support für die verschiedenen Anwendungsprozessoren auf dem R-Car H3 mit einer Vielzahl von Konfigurationen.