Telelogic: Neues Tool für Automotive-Entwickler

Mit Rhapsody For Automotive präsentiert Telelogic eine UML- und SysML-basierte Lösung, die für Software- und System-Entwickler im Bereich Automobilelektronik optimiert wurde.

Rhapsody For Automotive soll auf der Basis der Model-Driven-Development-Umgebung (MDD) von Telelogic fortschrittliches Architektur-Design ermöglichen, das der zunehmenden Komplexität von Automobilelektronik-Systemen gerecht wird. Die Lösung wendet sich an Entwickler in den Bereichen Telematik, Infotainment, Powertrain, Chassis, Komfort und Karosserie-ECUs (Electronic Control Unit). Die in der Automobilindustrie maßgeblichen Standards wie AUTOSAR, MISRA C und OSEK werden ebenso unterstützt wie die in Kraftfahrzeugen eingesetzten Standard-Kommunikationsbusse. Auch kann der Anwender seine bevorzugten Modellierungs-Tools wie MathWorks Simulink und Telelogic Statemate einsetzen.

Das Tool erlaubt Entwicklern die Verwendung von Anforderungsmanagement-Lösungen wie  Telelogic DOORS und Siemens UGS Teamcenter und bietet auch Integration mit Telelogic Synergy oder anderen SCCI-konformen Konfigurationsmanagement-Produkten. Der Einsatz von standardisierten grafischen Elementen erleichtert die Kommunikation im Entwicklungsteam und nach außen.

Rhapsody For Automotive ist ab sofort verfügbar.