dSpace Scalexio: Skalierbarer und flexibler HiL-Simulator

Die Firma dSpace hat mit dem neuen HiL-Simulator Scalexio ein neues Testsystem entwickelt, das mit einem neuen Hardware- und Software-Konzept dazu beitragen soll, sich den veränderten Kundenanforderungen anzupassen.

Scalexio (Scalable, flexible I/O-System) ist skalierbar und kann per Software-Konfiguration an unterschiedliche Testaufgaben angepasst werden. Das neue Hardware- und Software-Konzept unterstützt die in den letzten Jahren gestiegene Aufgabenteilung in HIL-Test-Abteilungen, beispielsweise durch die Trennung von Hardware-Konfiguration und Streckenmodellierungen. Der HiL-Simlator kann dabei an verschiedene Steuergeärtevarianten angepasst werden und erlaubt beispielsweise den Test von Motor- oder Getriebesteuergeräten, sowohl einzeln als auch kombiniert.

Die Aufbautechnik des Scalexio-Systems verfügt über ein einheitliches Steckersystem, die unterschiedlichen Module lassen sich so auf jedem Steckplatz installieren. Zudem wird in Abhängigkeit von der Software-Konfiguration der Kanäle automatisch eine entsprechende Dokumentation generiert, was auch spätere Anpassungen des Testsystems erleichtert.