RTI Connext DDS Middleware Plattform für autonome Fahrzeuge

RTI Connext DDS erfüllt in autonomen Fahrzeugen verschiedenste Aufgaben, z. B. steuert sie die Interaktion zwischen Fahrzeugen oder Kontrollsystemen.
RTI Connext DDS erfüllt in autonomen Fahrzeugen verschiedenste Aufgaben, z. B. steuert sie die Interaktion zwischen Fahrzeugen oder Kontrollsystemen.

Die Konnektivitätsplattform von RTI ermöglicht die Kommunikation innerhalb und zwischen intelligenten Maschinen und Geräten. Sie soll die Integration von bordeigenen und externen Systemen vereinfachen, die für die Sicherheit und Zuverlässigkeit von autonomen Fahrzeugen ausschlaggebend sind.

Die Connext DDS Middleware von Real-Time Innovations (RTI) soll eine zuverlässige und schnelle Verbindung zwischen intelligenten Geräten und komplexen Subsystemen herstellen. Zu den Anwendern zählen Audi und Volkswagen, die bei der Vernetzung zum Testen und Optimieren von modernen Smart Cars auf RTI Connext DDS setzen. Bei Audi ermöglicht die Middleware eine modulare Testumgebung mit der notwendigen Geschwindigkeit, um Daten von allen elektronischen Systemen in einem Fahrzeug, die während eines simulierten Betriebs generiert werden, zu bearbeiten. Bei VW unterstützt RTI Connext DDS die Fahrer, um Hindernissen auszuweichen, das Verlassen der Fahrspur anzuzeigen, Augenaktivität zu verfolgen und Kurven sicher zu fahren.

RTI will mit der Connext DDS Middleware die Wegbereiter für künftige autonome Fahrzeuge unterstützen. Dank einfacher Integration und eines flexiblen, zuverlässigen und schnellen Publish-Subscribe-Datenmodells löst die Connext DDS Middleware zahlreiche Herausforderungen, u. a. die Integration und Steuerung von Fahrzeug-Subsystemen, die Interaktion zwischen Fahrzeugen zur Kollisionsvermeidung, Tracking- und Kontrollfunktionen zur Verkehrsüberwachung, Sensor- und Kameradaten-Aggregation sowie eine sichere Kommunikation über unzuverlässige Kanäle wie Mobilfunk.