Flexible HSM-Software von Vector Optimierte Cybersecurity im Fahrzeug

Zur Steigerung der Cybersecurity im Fahrzeug stellt Vector Informatik vHSM zur Verfügung, einen Software-Stack für Hardware-Security-Module.
Zur Steigerung der Cybersecurity im Fahrzeug stellt Vector Informatik vHSM zur Verfügung, einen Software-Stack für Hardware-Security-Module.

Zur Steigerung der Cybersecurity im Fahrzeug ist vHSM von Vector Informatik jetzt verfügbar: ein Software-Stack für Hardware-Security-Module, der eine große Vielfalt an kryptografischen Funktionen beinhaltet. Der Stack unterstützt aktuelle und zukünftige Herausforderungen.

Im Vergleich zu anderen am Markt verfügbaren Lösungen setzt Vector auf eine modulare und konfigurierbare Software-Lösung. Sie kann nahtlos mit jeder AUTOSAR-Basis-Software in ein Steuergerät integriert werden. Durch die Konfigurations- und Erweiterungsmöglichkeiten lässt sich der Software-Stack auf den gewünschten Anwendungsfall zuschneiden. Er erfüllt so die Security-Anforderungen der Fahrzeughersteller mit minimalem Aufwand: aufwendige Iterationsschleifen werden verhindert und die Entwicklungszeit von Steuergeräteprojekten verkürzen sich. Der mit vHSM bereitgestellte Kryptotreiber ist nach ISO 26262 ASIL D entwickelt und bietet eine standardisierte Schnittstelle zur AUTOSAR-Basis-Software.

vHSM ist für Hardware-Security-Module (HSM) verfügbar, die in Mikrocontrollern integriert sind und sich im Automobilumfeld als Hardware Trust Anchor etabliert haben. Die Software vHSM bietet eine Abstraktion der Hardware und stellt dem Anwender dadurch für eine Vielzahl von Hardware-Plattformen eine AUTOSAR-konforme Schnittstelle zur Verfügung. Zusätzlich unterstützt vHSM unterschiedliche Hardware-Beschleuniger, die eine effiziente Ausführung der komplexen Algorithmen ermöglichen.

Mit vHSM reduziert sich der Aufwand bei der Steuergeräte-Entwicklung im Bereich Security auf ein Minimum, weil der Anwender einfach auf alle gängigen Funktionen zugreifen kann. vHSM unterstützt unterschiedliche Security-Services, wie beispielsweise kryptografische Basisfunktionen, symmetrische und asymmetrische Verschlüsselungs- und Signaturverfahren sowie Zertifikats-Handling und Schlüsselmanagement. Sämtliche Funktionen werden in einer isolierten Domäne auf einem sicheren Rechenkern mit eigenem Speicher ausgeführt.

Der Funktionsumfang von vHSM wird stetig erweitert und mit Fahrzeugherstellern diskutiert, um mit deren Spezifikationen konform zu bleiben. Außerdem arbeitet Vector zum Optimieren der Lösung intensiv mit Mikrocontroller-Herstellern zusammen.