Modellbasierte Simulation von Elektromotoren: Echtzeit-Simulation als Ersatz für mechanische Teststände

Internet-Links


studierte in Ulm und Plymouth/GB Nachrichtentechnik. Bei der Liebherr Aerospace hat er sich rund zehn Jahre mit der Entwicklung von Flugzeugsystemen und dem methodischen Testen von Avionik beschäftigt. Nach einer freiberuflichen Phase, in der neue Testkonzepte entstanden, gründete er zusammen mit seinem Geschäftspartner Frank Heidemann 2001 die SET GmbH, die sich schwerpunktmäßig mit der Entwicklung von Elektronik, Testsystemen und Simulatoren beschäftigt.
hammerer@smart-e-tech.de