Scalexio AutoBox von dSpace Mobiles Echtzeitsystem mit umfassender Bus-Unterstützung

Mit der Scalexio AutoBox lassen sich neue Funktionen frühzeitig in der Realität erleben und testen.
Mit der Scalexio AutoBox lassen sich neue Funktionen frühzeitig in der Realität erleben und testen.

Mit der Scalexio AutoBox bringt dSpace ein leistungsfähiges Prototyping-System ins Fahrzeug, das viel Rechenleistung, gute Echtzeiteigenschaften und eine umfassende Unterstützung automobiler Bussysteme bietet. Entwickler können damit neue Funktionen frühzeitig im realen Fahrversuch testen.

Der Bedarf an leistungsfähigen Prototyping-Systemen, mit denen auch komplexe Funktionen direkt auf der Straße erprobt werden können, steigt. Vor allem durch Entwicklungen von Funktionen für das automatisierte Fahren wachsen die Anforderungen an Rechenleistung und Datenbandbreiten. Im Bereich Elektromobilität spielen zudem ein schnelles Closed-Loop-Verhalten und die Präzision bei der Signalverarbeitung und -generierung eine wichtige Rolle.

Das System deckt aktuelle und künftige Anforderungen als Teil der bewährten Scalexio-Plattform ab und ermöglicht den Test anspruchsvoller Funktionen auf der Straße. Hierzu bietet das modulare System aktuelle Intel-Prozessoren, anwenderspezifische FPGA-Bausteine für die schnelle Berechnung komplexer Anwendungen, ein leistungsfähiges Echtzeit-Betriebssystem und das intelligente I/O-Netzwerk IOCNET, das neben niedrigen Übertragungslatenzen eine große Datenbandbreite zur Verfügung stellt.

Um den Betrieb im Automotive-Umfeld zu gewährleisten, wurde die Autobox mit einem leistungsfähigen Weitbereichsnetzteil ausgestattet. Das stellt eine stabile Spannungsversorgung in den typischen Bordnetzarchitekturen von 12 bis 48 V sicher. Damit ist die Scalexio AutoBox in der Lage, kurzfristige Spanungsabfälle oder Spannungsspitzen zu kompensieren. Für den Einsatz im realen Fahrbetrieb verfügt das System über ein aktives Kühlkonzept und eine spezielle Schock- und Schwingungsentkopplung.