Ipetronik GmbH & Co. KG Messdatenerfassung jetzt auch mit AUTOSAR-ARXML-Datei-Import

Die Messdatenerfassungs-Software Ipemotion von Ipetronik wurde in der neuen Version V02.00 um zahlreiche Funktionen erweitert, beispielsweise um die Möglichkeiten AUTOSAR-ARXML-Dateien zu importieren oder die Konfiguration von Ipetronik-Daten-Loggern zu überprüfen.

Auch eine neue Ablaufsteuerung und eine Funktion zur Benutzerverwaltung finden sich in der neuen Ipemotion-Version, zudem wurden die Reporting- und Dokumentationsmöglichkeiten erweitert. Optisch wurde die Software an die Oberfläche von Windows 8 angelehnt. Die neue Version steht in der Basic-Edition kostenlos zum Download zur Verfügung. Alle Anwender, die eine Professional- oder Developer-Edition mit Wartungsvertrag besitzen, können eine Vollversion der Software kostenfrei beziehen.
Mit Ipemotion V02.00 bietet jetzt jede Edition die Möglichkeit, alle verfügbaren Messdaten-Formate zu importieren und zu exportieren. In der Vergangenheit konnten nur Anwender der Professional Edition auf Formate im Export und Import zugreifen.
Ebenso neu: spezielle Plug-ins für Ethernet und Waagen. Das Ethernet-Plug-in bietet die Möglichkeit, Daten im ASCII-Format über eine UDP- und TCP-Verbindung zu senden oder zu empfangen. Dadurch lassen sich Werte von beliebigen ASCII-Datenquellen mit Ipemotion aufzuzeichnen bzw. Daten von Ipemotion über das ASCII-Format an andere Partner zu senden.
Über das Waagen-Plug-in (Scales) lassen sich die Wäge-Systeme nun über die COM-Schnittstelle des PCs in Ipemotion einbinden. Für den Anwender hat das den Vorteil, dass er Prozess- und Wäge-Daten zusammen in einer Software erfassen und auswerten kann, und sich somit auch die Report-Erstellung vereinfacht.