Distribution Embedded Tools vertreibt Testwerkzeuge von Gaio

Links: Dipl.-Ing. Reinhold Schmid, Geschäftsführer der Embedded Tools GmbH,  rechts: Atsushi Nakayama Overseas Sales Manager Gaio Technology Japan.
Links: Dipl.-Ing. Reinhold Schmid, Geschäftsführer der Embedded Tools GmbH, rechts: Atsushi Nakayama Overseas Sales Manager Gaio Technology Japan.

Die für den Automotive-Bereich konzipierten Entwicklungswerkzeuge "CoverageMaster winAMS", "CasePlayer2" und "MC-Checker" von Gaio Technology ergänzen ab sofort das Sortiment der Embedded Tools GmbH. Damit können nun auch Anwender in Deutschland, Österreich und der Schweiz von den Tools des japanischen Herstellers profitieren.

Mit Embedded Tools als Distributionspartner will Gaio, den Bekanntheitsgrad und die Akzeptanz seiner Produkte im deutschsprachigen Raum erhöhen:

CoverageMaster winAMS als Embedded Software Unit Test Werkzeug, nutzt den original MPU Target Code zur Ermittlung zuverlässiger Testergebnisse. Dabei werden die Code Coverage Standards C0, C1 und MC/DC voll unterstützt. Darüber hinaus lassen sich Testdaten automatisch durch eine statische Code-Analyse erzeugen. Das Werkzeug konnte sich auf dem japanischen Markt für die Automobil- Software-Industrie bereits als Standard Test-Tool etablieren. CoverageMaster winAMS wurde erneut im Juni 2013 durch den TÜV SÜD Deutschland zertifiziert und entspricht der sicherheitskritischen Norm ISO26262 / IEC61508.

CasePlayer2 ist ein integriertes Reverse Case Tool, das Dokumente wie Flussdiagramme und MISRA-C-Berichte durch eine Quell-Code-Analyse erstellt. Das Tool beinhaltet auch einen benutzerfreundlichen Dokumenten-Browser, der schnellen Zugriff auf Dokumente und Quell-Code für die Analyse gewährleistet.

MC-Checker ist ein Werkzeug zur Verifizierung von Embedded Code bei der modell-basierten Entwicklung automobiler Systeme. Es dient primär zum Vergleich des Matlab/Simulink Spezifikationsmodells mit dem Ziel-Code. MC-Checker führt einen Back-to-Back Test aus zwischen dem Modell und dem Code aus. Das Werkzeug ist mit dem ISO26262 Automotive Functional Safety Standard kompatibel.