Künftige Emissionsnormen erfüllen Eberspächer eröffnet Asia Testcenter in Shanghai

Vorbereitung eines Tests am Motorenprüfstand
Vorbereitung eines Tests am Motorenprüfstand

Eberspächer hat in Shanghai sein Asia Testcenter offiziell eröffnet. Das neue Zentrum bündelt die Expertise der Unternehmensgruppe in der Prüfung von Abgassystemen und im Prototypenbau für Kunden in Asien.

Das neue Testcenter bietet auf 3.800 m2 Platz für einen Prototypenbau sowie die Möglichkeit, Abgassysteme für Pkw und Nutzfahrzeuge auf Material- und Komponentenbasis bis hin zur Systemebene zu prüfen. »Dank des neuen Zentrums können wir Abgassysteme in viel schnellerer Zeit und unter kundenspezifischen Bedingungen entwickeln und validieren«, erläutert Dr. York Zhao, Vice President Eberspächer Asia, die breite Palette der Prüfeinrichtungen. »Diese umfassen unter anderem SCR-Leistungstests für Dieselmotoren oder die Prüfung von Motor- und Fahrzeuggeräuschen in einem Akustikprüfstand.« Denn neben Technologien für die Einhaltung künftiger Emissionsnormen werden auf dem asiatischen Markt auch geringe Geräuschpegel sowie hohe Klangqualitäten der Abgassysteme zunehmend gefragt. Der Akustikprüfstand verwendet daher eine Raum-in-Raum-Konzeptlösung mit einem extrem niedrigen Hintergrundgeräuschpegel von 25 dB.

Das Testcenter ist direkt an den bereits existierenden Eberspächer Standort in Shanghai, Jiading, angebunden. Über 400 Mitarbeiter entwickeln und produzieren hier Abgassysteme. Dank der engen Zusammenarbeit zwischen Entwicklung und Produktion können Kundenanforderungen schnell umgesetzt werden. Die neuen Testeinrichtungen erweitern die Prüfressourcen des Unternehmens deutlich und tragen zur weiteren Verbesserung der Produktentwicklungs-Kompetenz in Asien bei. Um die globalen Kunden zu bedienen, betreibt Eberspächer weitere Prüfzentren für Abgastechnik in Esslingen und Novi, USA.