Toshiba Electronics Europe Prozessor für hochauflösende Automotive-Panels

Der Fokus des TC90175XBG liegt auf der Aufsplittung eines größeren Frames in zwei Ausgangs-Displays.
Der Fokus des TC90175XBG liegt auf der Aufsplittung eines größeren Frames in zwei Ausgangs-Displays.

Toshiba hat sein Angebot an Video-Bridge-Prozessoren für hochauflösende Displays in Fahrzeugen erweitert. Der neue TC90175XBG eignet sich u. a. für größere hochauflösende Fahrerassistenz-Informations-Displays, die zunehmend in Fahrzeuge verbaut werden.

Toshibas neuer Prozessor ist anschlusskompatibel zum früheren TC90195XBG, der die Zusammensetzung zweier Bilder in einer einzigen Anzeige unterstützt. Der TC90175XBG eignet sich für Anwendungen, die keine Zusammensetzung zweier Bilder aus zwei Quellen erfordern. Der Fokus des TC90175XBG liegt auf der Aufsplittung eines größeren Frames in zwei Ausgangs-Displays. Entwickler können so den am besten geeigneten IC für ihre Anwendung wählen.

Der neue Video-Bridge-Prozessor unterstützt Full-HD-Panels (1920x1080 Auflösung) und erweitert somit die Auflösungen der bisherigen  Bausteine von Toshiba. Bild-Splitting und zwei unabhängige Ausgänge erlauben die gleichzeitige Ausgabe zweier digitaler Videosignale auf ein Full-HD-Panel und ein Wide-XGA-Panel mit den Auflösungen 1920x1080 (LVDS-Ausgang) und 1366x768 (LVTTL-Ausgang). Zudem soll eine integrierte Bildverbesserungsfunktion mit neuer adaptiver Gamma-Korrektur den Kontrast verbessern.