Connected Car Initiative Faurecia wird eSync-Alliance-Mitglied

Das vernetzte Auto braucht herstellerübergreifende Standards, Faurecia will daran mitarbeiten.
Das vernetzte Auto braucht herstellerübergreifende Standards, Faurecia will daran mitarbeiten.

Die eSync-Alliance ist eine Zusammenschluss für End-to-End-Over-the-Air (OTA)-Aktualisierungen und Datendienste für das vernetzte Fahrzeug. Faurecia als einer der führenden Automobilzulieferer schließt sich der Initiative an, um Over-the-Air-Updates und Datenerfassung zu standardisieren.

Die unternehmensübergreifende Allianz basiert auf eSync, einer herstellerunabhängigen OTA-Plattform aus Servern und embedded Software, die eine sichere bidirektionale Datenpipeline zwischen der Cloud und elektronischen Endgeräten in Fahrzeugen bietet. eSync kann Software und Firmware über Funk liefern und aktualisieren und gleichzeitig Betriebsdaten von Geräten im Fahrzeug in Echtzeit erfassen. Durch die Nutzung eines globalen Netzwerks kooperierender Zulieferer kann das eSync-System helfen, zunehmend kostspielige und aufwendige Rückrufaktionen zu verhindern und bietet dem Automobilhersteller neue Möglichkeiten, um die Fahrzeugsoftware und -funktionen vor Ort zu verbessern.

Faurecia will sich nach eigenen Angaben umfassender an der Technologie vernetzter Fahrzeuge beteiligen und an der Entwicklung neuer Lösungen teilhaben, um den Insassen ein angenehmes und funktionales Cockpit zu bieten. Das Unternehmen rechnet damit, dass Verbraucher digitale Kontinuität zwischen Heim, Büro und Auto erwarten und hofft mit der Mitgliedschaft die Markteinführung eigener vernetzter Technologien und Dienste zu beschleunigen. Als erste Priorität sieht Faurecia die Standardisierung die Automobil-Datenpipeline zur Cloud.

Auch die eSync-Allianz ist geradezu begeistert von dem neuen Mitglied. Rick Kreifeldt, Executive Director, sagte:

»Faurecia steht im Zentrum der technologischen Revolution im heutigen Automobilsektor und spricht vier Megatrends an, die den Wandel beschleunigen: Konnektivität, autonomes Fahren, Fahrgemeinschaften und Elektrifizierung. Der Beitritt von Faurecia bringt der eSync-Alliance eine wichtige Stimme für die gemeinsame Erarbeitung der Spezifikationen ein.«

Faurecia beschriebt das Cockpit der Zukunft als vielseitigere, vorausschauende und vernetzte Umgebung, wo Insassen ihre Zeit im Fahrzeug optimal nutzen können. Basis dafür ist Konnektivität und eine kontinuierliche Überwachung und Digitalisierung: neue Services sollen für Sicherheit an Bord sowie für Komfort, Wohlbefinden, Produktivität und Unterhaltung sorgen.