Nutzt Secure-Element- und NFC-Technik Digitaler Schlüssel von NXP

NXP präsentiert eine neue Digital Key-Lösung für die Automobilindustrie, mit der Smartphones, Autoschlüssel und andere mobile Geräte digitale Schlüsseldaten sicher austauschen, speichern, authentifizieren und sicher an die jeweiligen Fahrzeuge übertragen können.

Die Digital-Key-Lösung basiert auf den für Automobilanwendungen zertifizierten Secure-Element- und NFC-Chipsätzen von NXP. Sie orientiert sich am Standardisierungs-Release 2 des Car Connectivity Consortiums – einer Architektur, die von den weltweit führenden Fahrzeugherstellern, Smartphone-Produzenten und Elektronikunternehmen unterstützt wird.

Mit der neuen Lösung soll der Zugang zum Auto noch flexibler werden: Sie ermöglicht das Öffnen und Starten eines Autos mit einem NFC-fähigen Smartphone, einem herkömmlichen Autoschlüssel oder einer NFC Smart Card, die einen digitalen Schlüssel beinhaltet. Darüber hinaus erlaubt sie die sichere Weitergabe der Zugangsberechtigung an andere Mobilgeräte und eröffnet so moderne und flexible Zugangsoptionen. Außerdem lässt sie sich nahtlos in klassische Schließsysteme wie schlüssellose Fahrzeugzugangssysteme integrieren.

Eine übergreifende Sicherheitsarchitektur (End-to-End Security) stellt sicher, dass die Verschlüsselung vom Secure Element im Mobiltelefon bis zum Secure Element im Fahrzeug abgedeckt ist. Sichere Digital Key Applets gewährleisten die Interoperabilität gemäß CCC-Standardisierung.

Das sichere Digital-Key-Management stellt auch die Grundlage für einen Handsfree-Zugang zum Auto dar, bei dem das Mobiltelefon einfach in der Tasche bleiben kann. Dieser soll im Release 3 des CCC definiert werden. Zu diesem Zweck will NXP die Digital Key-Lösung mit seiner Automotive-Bluetooth (BLE)- Kommunikation und der vor kurzem vorgestellten präzisen, sicheren Ultra-Wideband-Lokalisierungstechnik (UWB) erweitern.