Connected Car MediaHackDay Digitalen Medien im vernetzten Fahrzeug

Neue Apps fürs Auto – darum geht es beim Connected Car MediaHackDay.
Neue Apps fürs Auto – darum geht es beim Connected Car MediaHackDay.

Bosch richtet am 21. und 22. März 2015 gemeinsam mit Axel Springer Media Entrepreneurs den ersten Hackathon zum vernetzten Fahrzeug aus. In Berlin treffen sich über 120 unabhängige Software-Entwickler und Designer, um digitale Medien ins Fahrzeug und damit auf die Straße zu bringen.

Bosch ermöglicht den Teilnehmern für die Entwicklung ihrer Ideen exklusiven Zugang zur Datenschnittstelle seines mySPIN-Systems. Es integriert Smartphones einfach in das Infotainment-System des Autos. Apps lassen sich dadurch über die Bildschirme und Bedienelemente des Fahrzeugs deutlich komfortabler und sicherer nutzen. Auch viele neue Funktionen und kreative Apps werden möglich.

Nach einer erfolgreichen Pilotveranstaltung im vergangenen Herbst treibt Bosch mit diesem Hackathon das Thema vernetztes Fahren und kollaborative Produktentwicklung weiter. Eine Jury aus drei Mitgliedern prämiert zum Abschluss des Connected Car MediaHackDays die besten Ideen und deren Umsetzungen. Bosch stellt den Hauptpreis des Events: Gutscheine für Bosch-Produkte nach Wahl im Wert von 5 000 Euro.

mySPIN kann Apps von iPhones und Android-Smartphones ins Fahrzeug einbinden. Alle kompatiblen, auf dem Smartphone gespeicherten Apps können dann über den Touchscreen im Fahrzeug angezeigt und genutzt werden. Das Design und Bedienkonzept auf dem Bildschirm ist auf die Fahrsituation angepasst. Durch die Integration des Smartphones und aller relevanten Apps in seine Fahrzeuge kann ein Automobilhersteller seinen Kunden eine attraktive Palette stets aktueller Services bieten.