Audi Dachantenne für die Fahrzeugvernetzung

Kommt ohne zusätzliche CPU aus: Audis V2X-Antenne.
Kommt ohne zusätzliche CPU aus: Audis V2X-Antenne.

Audi hat die Entwicklung einer integrierten V2X-Dachantenne abgeschlossen. Die für die Serienproduktion bereite Smart-Antenne beinhaltet eine V2X-Komplettlösung einschließlich Radio und Modem. Die Antenne wurde gemeinsam von Kathrein und Autotalks entwickelt.

Die Smart-Antenne ist das Produkt einer langjährigen Zusammenarbeit zwischen den Teams von Audi und Autotalk. Nach umfangreichen Tests wurde eine zufriedenstellende Lösung hinsichtlich Stabilität und Zuverlässigkeit erreicht. Die Antenne wurde unter hoher Netzwerkbelastung getestet und die Signaturen aller Pakete wurden überprüft.

Das hohe Integrationsniveau des Autotalks-Chipsets, des CRATON (ATK4100) V2X Communication Processor and PLUTON (ATK3100) V2X RF Transceiver, war auch für die Integration der erforderlichen Funktionalität in der kleinen Dachantenne entscheidend, für die nun keine zusätzliche externe CPU benötigt wird. Eine einbaufertige Lösung von Autotalks kommt in der Serienfertigung zum Einsatz und ist ab 2015 erhältlich. Autotalks und STMicroelectronics sind eine strategische Partnerschaft für den V2X-Markt eingegangen und arbeiten bereits gemeinsam an der Produktion eines für den Massenmarkt optimierten V2X-Chipsets der zweiten Generation.