Infotainment + Telematik Conti bringt Apps ins Auto

Basierend auf seiner Infotainment-Plattform AutoLinQ treibt Continental die Anbindung des Fahrzeugs an Mobiltelefone sowie heimische PCs voran und will gleichzeitig die Benutzerfreundlichkeit der Fahrzeugsysteme verbessern.

Continental arbeitet dabei mit der Deutschen Telekom zusammen, die für die Internet-Anbindung eine entsprechende Infrastruktur anbietet. Der Fahrer kann dann über eine Mobilfunkverbindung verschiedene Dienste nutzen. Beim „Car View“ erhält der Fahrer während der Fahrt personalisierte Internet-Inhalte und kann sich beispielsweise E-Mails oder Kurz- nachrichten vorlesen lassen. Über sein Mobiltelefon stehen aber auch weiterreichende Funktionen zur Verfügung, selbst wenn er nicht hinter dem Steuer sitzt.