Mobilitätsdienstleistungen Bosch eröffnet erstes Service Center in Japan

Mit eCall bietet Bosch einen Service an, der Leben retten kann.
Mit eCall bietet Bosch einen Service an, der Leben retten kann.

Bosch führt im japanischen Markt erste Mobilitätsdienstleistungen ein und eröffnet dazu ein Service Center in Japan. Im ersten Schritt wird beispielsweise der automatische Notrufservice eCall angeboten.

Das neue Service Center befindet sich in Shiki, 30 km nördlich von Tokio. Der operative Betrieb startet Ende des Jahres, bis Ende 2020 werden rund 50 Arbeitsplätze entstehen. Neben eCall sind andere Mobility Services wie zum Beispiel der Concierge Service, Stolen Vehicle Tracking zur Ortung gestohlener Fahrzeuge oder der Pannendienst Breakdown Call in Planung. Heute gibt es ungefähr fünf Millionen Fahrzeuge weltweit, die mit Services von Bosch vernetzt sind. Bis Ende 2020 sollen es laut Schätzungen 14 Millionen Fahrzeuge sein. Die asiatischen Märkte bieten dabei weltweit für Mobility Services die höchsten Wachstumschancen.

Mit eCall bietet Bosch einen Service an, der Leben retten kann. Bei einem schweren Autounfall wird sekundenschnell automatisch ein Notruf an das Service Center übermittelt, das rund um die Uhr besetzt ist. Die Mitarbeiter im Service Center nehmen Kontakt mit dem Fahrer auf, koordinieren bei Bedarf die Rettungsdienste und leiten die Einsatzkräfte an den Unfallort.

Mit dem Concierge Service werden Autofahrer auf Knopfdruck telefonisch mit einem persönlichen Assistenten im Service Center verbunden. Er informiert sie über Strecken oder Umleitungen, und bucht auf Wunsch ein Hotelzimmer oder einen Tisch im Restaurant.

Mit dem GPS- oder satellitengestützten Service Stolen Vehicle Tracking lassen sich gestohlene Wagen sicherstellen. Die Fahrer können sich an die zuständigen Spezialisten von Bosch im Service Center wenden, die das Fahrzeug in Echtzeit orten und die Daten an die Polizei oder einen Partner weitergeben.

Mit dem Pannendienst Breakdown Call kann Bosch Service Solutions helfen, wenn ein Fahrzeug unterwegs oder zu Hause eine Panne hat. Zudem lassen sich organisatorische Dinge regeln, wie etwa ein Ersatzwagen oder alternative Reisearrangements.