Elektromobilität vorantreiben Volvo und Samsung entwickeln Batterien für Elektro-Lkw

Volvo und Samsung arbeiten gemeinsam an Batterien für elektrische Nutzfahrzeuge.
Volvo und Samsung arbeiten gemeinsam an Batterien für elektrische Nutzfahrzeuge.

Volvo und Samsung haben eine strategische Partnerschaft geschlossen, um Batterien für die elektrisch angetriebene Nutzfahrzeuge von Volvo zu entwickeln. Samsung SDI wird hierfür die Batteriezellen und -module liefern, die das schwedische Unternehmen dann in seinen Produktionsstätten montiert.

Mit dem neuen Partner Samsung schlägt die Nutzfahrzeugsparte von Volvo im Vergleich zum Pkw-Bereich einen anderen Weg ein. Die Volvo Car Group kooperiert seit dem Frühjahr mit CATL und LG Chem.

Beide Partner zeigen sich überaus zuversichtlich: »Wir sind überzeugt, dass diese Allianz der Nutzfahrzeugindustrie nutzen und darüber hinaus ein überlegenes Angebot in Bezug auf Energie, Sicherheit und Nachhaltigkeit bieten wird«, ist Young-Hyun Jun, CEO von Samsung SDI überzeugt. Volvo wiederum schätzt die Expertise im Batteriebereich: »Mit der Elektromobilität wird der steigende Transportbedarf sauberer und leiser gestaltet.  Mit dieser Zusammenarbeit und dem Know-how von Samsung sind wir gut aufgestellt, um den gestiegenen Marktanforderungen gerecht zu werden«, unterstreicht Andrea Fuder, Chief Purchasing Officer von Volvo.