Vermittlung elektrifizierter Fahrten UberGreen startet mit fast 30 E-Autos in München

Die Option uberGREEN ist nun durch rund 30 Renault Zoe in München buchbar.
Die Option uberGREEN ist nun durch rund 30 Renault Zoe in München buchbar.

Nach London, Paris, Lissabon und Zürich ist uberGREEN nun auch in München per App buchbar – durch rund 30 Elektrofahrzeuge. Der Vermittlungsdienst möchte so innerhalb der nächsten drei Monate insgesamt 15.000 Mitfahrern eine Fahrt in einem klimafreundlichen Kraftfahrzeug ermöglichen.

Hinsichtlich der Diskussionen der vergangenen Wochen um Fahrverbote in deutschen Innenstädten ist die Reduktion der Umweltbelastung allgegenwärtig. Eine naheliegende Möglichkeit ist es, das eigene Auto stehenzulassen und auf den öffentlichen Nahverkehr zurückzugreifen. Dennoch gibt es Situationen, in denen die Autofahrt unumgänglich ist – genau hier setzt uberGREEN an.

Aufgrund der hohen Abgasbelastung in der bayrischen Landeshauptstadt bietet Uber in München, als erste deutsche Stadt, neben den Optionen uberX und UberBLACK auch uberGREEN an – Vermittlung ausschließlich elektrischer Fahrzeuge. Per App können Kunden nun einen von fast 30 Renault Zoe samt Chauffeur bestellen. München ist die neunte europäische Stadt, in der Uber die Option uberGREEN anbietet. In London hat sich das Unternehmen verpflichtet, die Fahrzeugflotte bis Ende 2019 auf E- oder Hybrid-Fahrzeuge umzustellen. Bis 2025 sollen demnach ausschließlich elektrische Kraftfahrzeuge unterwegs sein.

Uber ist überzeugt: Die künftige Mobilität ist elektrisch, autonom und geteilt. Das Pilotprojekt uberGREEN ermöglicht den Münchnerinnen und Münchnern nun Einblicke in die Zukunft der Mobilität – und schont dabei die Umwelt.