Prismatische Fahrzeugbatterien Toyota und Panasonic gründen Batterie-Joint-Venture

Toyota und Panasonic gründen Batterie-Gemeinschaftsunternehmen, das zum 01.04.2020 in Betrieb gehen soll.
Toyota und Panasonic gründen Batterie-Gemeinschaftsunternehmen, das zum 01.04.2020 in Betrieb gehen soll.

Toyota und Panasonic haben die Gründung eines Joint Ventures namens Prime Planet Energy & Solutions beschlossen. Das Gemeinschaftsunternehmen nimmt voraussichtlich zum 1. April 2020 den Betrieb auf und entwickelt höchst wettbewerbsfähige und kosteneffiziente prismatische Fahrzeugbatterien.

Am neuen Joint-Venture mit Standorten in Tokio und Kasai wird Toyota 51 Prozent und Panasonic 49 Prozent halten. Der Aufgabenbereich des neuen Unternehmens beinhaltet Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von prismatischen Lithium-Ionen-Batterien mit hoher Leistung und hoher Kapazität und Feststoff-Fahrzeugbatterien. Auch weitere Fahrzeugbatterien stehen im Fokus. Das Joint-Venture soll zukünftig ca. 5.100 Mitarbeiter beschäftigen.

Bereits im Januar 2019 hatten sich die beiden Partner auf die Gründung eines Joint Ventures verständigt.