Rundumanbieter für Elektromobilität? Tesla kauft SolarCity

Komplettanbieter für Elektromobilität? Mit dem Kauf von SolarCity kann Tesla neben Elektrofahrzeugen und Batterien dann auch Solarmodule anbieten.
Komplettanbieter für Elektromobilität? Mit dem Kauf von SolarCity hat Tesla neben Elektrofahrzeugen und Batterien dann auch Solarmodule im Portfolio.

Elektroautobauer Tesla hat mit SolarCity einen Hersteller von Solarstromanlagen geschluckt. Ziel der Kalifornier: Rundumanbieter für Elektromobilität zu werden – angefangen bei Solarpanel zur Energiegewinnung über Batterien zur Energiespeicherung bis hin zum kompletten Elektrofahrzeug.

Tesla hat sich mit SolarCity auf einen Kaufpreis von 2,6 Milliarden US-Dollar geeinigt. Die Kaufsumme wird das kalifornische Unternehmen mit Aktien begleichen. Die Aktionäre von SolarCity erhalten 0,11 Tesla-Aktien für einen Anteilsschein an ihrer Firma. Die Übernahme sollte im 4. Quartals dieses Jahres abgeschlossen sein

Tesla und SolarCity arbeiten bereits eng zusammen. So nutzt SolarCity Tesla-Batterien, um Solarstrom zu speichern. Durch den Zusammenschluss erhoffen sich die Unternehmen erhebliche Synergieeffekte. So sollen schon im ersten Jahr nach dem Abschluss Einsparungen von 150 Millionen US-Dollar erzielt werden.